„Deckung von Verlusten in SPZOZ und Haftung bei Verletzung der Disziplin der öffentlichen Finanzen“ – der Beitrag des Rechtsanwaltes Jacek Sobczak in der Tageszeitung „Dziennik Gazeta Prawna“

Am 15. Dezember 2021 wurde in der Tageszeitung „Dziennik Gazeta Prawna“ (Nr 242/2021) ein Beitrag unter dem Titel „Deckung von Verlusten in SPZOZ und Haftung bei Verletzung der Disziplin der öffentlichen…

Mehr
„Wann kann die Gemeinde die Rückzahlung des beim Wohnungskauf gewährten Nachlasses verlangen“ – der Beitrag unserer Rechtsanwältinnen in der Tagezeitung „Dziennik Gazeta Prawna“

In der Beilage „Samorząd i Administracja” (Nr 242/2021 vom 15. Dezember 2021) der Tageszeitung „Dziennik Gazeta Prawna” wurde der Beitrag unter dem Titel „Wann kann die Gemeinde die Rückzahlung des beim…

Mehr
Eine Fortbildung für Kanzler, Direktoren, Buchhalter der Hochschulen der Stadt Poznań betreffs ausgewählter Aspekte der Polnischen Ordnung

Am 14. Dezember 2021 fand in dem Haus für Schöpferische Arbeit und Erholung der Adam-Mickiewicz-Universität in Poznań eine Schulung zum Thema „Ausgewählte Aspekte des Steuerrechts, die die Universitäten…

Mehr
Alle Aktualitäten

Arbeitsrecht

Wir bieten eine komplexe Rechtsdienstleistung für polnischen und ausländischen Arbeitgeber, in allen Bereichen des Arbeitsrechts, unabhängig davon ab, in welcher Branche sie Tätig sind. Der Arbeitsrechtsabteilung wird von Rechtsanwältin Ewelina Jeglikowska geleitet und beschäftigt sich mit folgendem Problemen unserer Mandanten:

  • Anknüpfen und Beendigung des Arbeitsverhältnisses,
  • Stellenabbau (einschließlich Gruppenentlassungen),
  • Übernahme von Arbeitsplätzen (Personal), Restrukturierung und Integration von Mitarbeiterteams,
  • kollektive Arbeitsbeziehungen, Tarifverträge und andere Vereinbarungen zwischen Arbeitgebern und Gewerkschaften,
  • Verträge zwischen Gesellschaften und deren Geschäftsführern und anderen Geschäftsleistung,
  • Erstellen von Management-Verträgen,
  • Vorbereitung von Due-Diligence-Analysen,
  • Durchführung eines Gruppenentlassungsprozesses,
  • Erstellung der notwendigen Dokumentation, u.a. Arbeitsordnungen, Vergütungsregelungen, Sozialleistungsregelungen usw.
  • Gestaltung individueller Arbeit- Management- Wettbewerbsverbot-  und Mitarbeitsverträge,
  • Gewährleistung von der Arbeitsschutz und Arbeitshygiene für ausgewählten Gruppen von Arbeitnehmern (z.B. für schwangeren Frauen)
  • rechtsmäßige Organisation und Berechnung der Arbeitszeit,
  • Vorbeugung gegen Mobbing durch
  • Verhinderung von Mobbing durch Abfassung eines Verhaltenskodex für Arbeitgebern, der geeignet ist, die Klagen in dieser Hinsicht zu vermeiden,
  • Haftung des Arbeitgebers für Verstöße gegen Arbeitnehmerrechte,
  • materielle und ordnungsgemäße Verantwortung der Arbeitnehmer.

Wir beraten auch beim Problemen des Arbeitsrechts in EU, d.h. wenn es um Möglichkeit und Bedingungen der Beschäftigung von EU-Bürgern in einem anderen EU-Mitgliedstaat in Rahmen des sog. Freizügigkeit der Arbeitnehmer. Um den Bedürfnissen der Arbeitgeber gerecht zu werden, ergänzen wir unsere Dienstleistungen durch die notwendige Steuerberatung.

Wenn es notwendig ist, vertreten wir Arbeitgeber und Arbeitnehmer während der Gerichtsverfahren, die die Ansprüche von Arbeitnehmern zu Grunde haben, insb. wenn es um die Arbeitsvergütungsansprüchen und Ansprüchen aus der Beendigung des Arbeitsverhältnisses und aus er finanziellen Haftung der Arbeitnehmer geht. Wir bieten eine Prozessvertretung vor den Arbeitsgerichten aller Instanzen.