Wir nahmen an dem Internationalen Mediationskongress in Kraków teil.

Am 11. und 12. September 2019 fand an der Fakultät für Recht und Verwaltung der Jagiellonen-Universität in Kraków der Internationale Mediationskongress 2019 statt, der von der Bezirkskammer der Rechtsberater…

Mehr
Auftritt unserer Anwältin auf der internationalen Konferenz in Irkutsk

Vom 21. bis 28. August 2019 nahm die Anwältin Honorata Konon an der 12. Internationalen Polnisch-Russischen Sommerschule für Recht und Geisteswissenschaften in Irkutsk (Russland) am Baikalsee teil, deren…

Mehr
Ein Erfolg in dem Rechtsstreit um Bauarbeiten

Die Kanzlei hat einen Rechtsstreit im Zuge des Berufungsverfahrens erfolgreich abgeschlossen, in dem der Rechtsanwalt Przemysław Przerywacz eine der führenden polnischen Ingenieur- und Exekutivgesellschaften…

Mehr
Alle Aktualitäten

ERBSACHEN

Zur Nachlass gehören alle Rechte und Pflichten, die dem Erblasser (dem Verstorbenen) zum Zeitpunkt seines Todes gehörten und die durch die sog. Vererbung an die Erben übergeht. Nach dem Tod einer Person entsteht eine Erbmasse, die sowohl aus dem Vermögen des Verstorbenen als auch aus allen seinen Verpflichtungen besteht (allgemein als "Schulden" bezeichnet).

Vererbungsberechtigte werden aufgrund des Gesetzes Erben, was jedoch nicht immer bedeutet, dass erbberechtigte Personen das Recht an Erbmasse erwerben. Daher kann bis zur rechtskräftigen Feststellung des Rechts ans Erbe durch das Gericht oder bis zur Bestätigung des Erwerbs des Nachlasses durch einen Notar nicht davon ausgegangen werden, dass man automatisch tatsächlichen Erben wird.

Wir wissen, dass die Erbsachen sich auf schwierige Lebensmomente beziehen und oft von vielen negativen Emotionen unter Familienmitgliedern und Verwandten der Verstorbenen begleitet werden, und können zu Missverständnissen und Konflikten führen. Unter Berücksichtigung dieser Tatsache und der Bedürfnisse und Gefühle unserer Kunden bieten wir umfassende und professionelle rechtliche Unterstützung in Erbsachen, u.a. wenn es um folgenden Problemen geht:

  • Bestätigung des gesetzlichen Erbschaftserwerbs,
  • Bestätigung des testamentarischen gesetzlichen Erbschaftserwerbs,
  • Aufhebung des Testaments
  • Annahme oder Ablehnung der Vererbung
  • Nachlassteilung und Vorbereitung eines entsprechenden Vertrages
  • Erhalt des Pflichtteils
  • Erstellen eines Testaments
  • Sicherung des Nachlasses und der Erbschaftsvermögensliste

Erbsachen erfordern immer eine sorgfältige Vorbereitung und Sammlung von relevanten Unterlagen sowie die Vertretung von Mandanten vor Gerichten. Es sollte auch an die Fristen für die Abgabe von Erklärungen über die Annahme / Ablehnung von Nachlass und die daraus resultierenden Folgen. Es soll immer auch an den Schutz gegen Erbschulden erinnert werden.

Erfahrene Rechtsanwälte unserer Kanzlei helfen in jeder Phase einer Erbsache, indem sie die besten Lösungen beraten und relevante Dokumente für die Kunden vorbereiten. In solch einer heiklen Angelegenheit bieten wir immer volle Diskretion und Effektivität.