Wir nahmen an dem Internationalen Mediationskongress in Kraków teil.

Am 11. und 12. September 2019 fand an der Fakultät für Recht und Verwaltung der Jagiellonen-Universität in Kraków der Internationale Mediationskongress 2019 statt, der von der Bezirkskammer der Rechtsberater…

Mehr
Auftritt unserer Anwältin auf der internationalen Konferenz in Irkutsk

Vom 21. bis 28. August 2019 nahm die Anwältin Honorata Konon an der 12. Internationalen Polnisch-Russischen Sommerschule für Recht und Geisteswissenschaften in Irkutsk (Russland) am Baikalsee teil, deren…

Mehr
Ein Erfolg in dem Rechtsstreit um Bauarbeiten

Die Kanzlei hat einen Rechtsstreit im Zuge des Berufungsverfahrens erfolgreich abgeschlossen, in dem der Rechtsanwalt Przemysław Przerywacz eine der führenden polnischen Ingenieur- und Exekutivgesellschaften…

Mehr
Alle Aktualitäten

Familienrecht

Das Familienrecht ist ein sehr weites Rechtsgebiet, das u.a. die Beziehungen zwischen Ehegatten, Beziehungen zwischen Eltern und ihren Kindern, Aufrechterhaltung, Adoption, Sorgerecht oder Elternrechte und damit verbundene Eigentumsfragen berührt.

In unserer Kanzlei verstehen wir, wie heikel die Probleme des Privatlebens sind, deswegen empfehlen wir immer, eine professionelle Rechtshilfe mit solchen Angelegenheiten zu betrauen. Ein Rechtsanwalt, der nicht persönlich und direkt in dem Streit verwickelt ist, kann eine sehr gute Unterstützung sein, der einerseits genug Zeit dazu widmen kann, um sich mit der Sache vertraut zu machen und um den Mandanten zu verstehen und der andererseits in der Lage ist, die Sache objektiv, umfassend und ohne unnötige Emotionen zu führen. Jede Sache wird von uns mit sorgfältiger Vorbereitung und Engagement, aber auch mit der Empathie  und Sorge durchgeführt.

Unsere praktische Erfahrung auf dem Gebiet des Familienrechts umfasst Rechtsdienstleistungen in folgenden Bereichen:

Scheidung und Trennung

  • die Durchführung von Scheidungsverfahren zusammen mit der Beitreibung von Unterhaltsansprüchen für Kinder oder einen der Ehegatten,
  • Scheidung mit oder ohne Entscheidung über das Verschulden der Parteien,
  • Scheidung mit der Teilung des Eigentums,
  • Erklärung der Ehe für ungültig,
  • Feststellung der Nichtexistenz der Ehe,
  • Trennung auf Antrag eines der Ehegatten oder auf einen gemeinsamen Antrag beider Parteien.

Alimente

  • gerichtliche Geltendmachung der Unterhaltspflichten für Kinder und / oder Ehepartner,
  • Klagen auf eine Erhöhung oder Reduzierung des Unterhaltspflichten,
  • Feststellung der Erloschen der Unterhaltspflicht.

Elterliche Verantwortung

  • Gewährung, Einschränkung oder Entzug elterlicher Gewalt,
  • Sicherstellung des Sorgerechts.

Kind

  • Feststellung der Vaterschaft, Mutterschaft,
  • Ablehnung der Vaterschaft,
  • Anerkennung des Kindes,
  • Aufhebung der Anerkennung des Kindes,
  • Änderung des Namens.

Adoption und Pflege

  • Adoption,
  • Einsetzung der Pflege,
  • vollständige oder teilweise Entmündigung,
  • Ernennung eines Bewährungshelfers.

Eigentumsangelegenheiten

  • Teilung des gemeinsamen Eigentums,
  • Aufhebung der ehelichen Einheit,
  • Erstattung von Ausgaben für persönliches Eigentum,
  • Feststellung ungleicher Vermögenswerte in Gemeineigentum,
  • Ehegüterrecht.