Wir nahmen an dem Internationalen Mediationskongress in Kraków teil.

Am 11. und 12. September 2019 fand an der Fakultät für Recht und Verwaltung der Jagiellonen-Universität in Kraków der Internationale Mediationskongress 2019 statt, der von der Bezirkskammer der Rechtsberater…

Mehr
Auftritt unserer Anwältin auf der internationalen Konferenz in Irkutsk

Vom 21. bis 28. August 2019 nahm die Anwältin Honorata Konon an der 12. Internationalen Polnisch-Russischen Sommerschule für Recht und Geisteswissenschaften in Irkutsk (Russland) am Baikalsee teil, deren…

Mehr
Ein Erfolg in dem Rechtsstreit um Bauarbeiten

Die Kanzlei hat einen Rechtsstreit im Zuge des Berufungsverfahrens erfolgreich abgeschlossen, in dem der Rechtsanwalt Przemysław Przerywacz eine der führenden polnischen Ingenieur- und Exekutivgesellschaften…

Mehr
Alle Aktualitäten

Restrukturierung, Sanierung und Insolvenz

Die polnische Marktwirtschaft ist trotz ihrer kurzen Geschichte (da sie nur von 1989 datiert werden kann) gegenwärtig eine der am fasten entwickelten Wirtschaften der Welt. Leider lässt sich dies nicht direkt auf den Wohlstand von Unternehmern und ihren Unternehmen übertragen, der nicht nur durch Marktfaktoren verhindert wird, die unter anderem mit globaler Krisen verbunden sind, aber vor allem wegen mangelnder Unterstützung polnisches Gesetzgebers, Behörden und der öffentlichen Verwaltung.

Dies führt zu Problemen, die sich aus der mangelnden Vorhersehbarkeit des polnischen Rechtssystems und seiner Instabilität sowohl auf dem Gebiet der Rechtsschaffung als auch der Rechtsanwendung ergeben. Alle o.g. Faktoren führen dazu, dass es nicht selten passiert, dass ein polnisches Unternehmen die Krisensituationen durchgehen.

Wir bieten unseren Mandanten eine professionelle Rechtsberatung in diesen schwierigen und oft dramatischen Situationen. Unsere Team von hochspezialisierten Rechtsanwälte, das von Rechtsanwältin Renata Kawula geleitet ist, ist bereit, jede Unternehmen in allen Stufen des Restrukturierungsverfahrens jeder Art zu unterstützen. Die Vertretung des Schuldners begrenzt nicht auf Gerichtsverfahren, sondern umfasst auch die Kontakte mit Gläubigern und Behörde, bis zum Zeitpunkt, wann die Restrukturierungsvereinbarung abgeschlossen wird. Später unterstützen wir die Umsetzung dieser Vereinbarung, dadurch, dass wir die kontrollieren und gleichzeitig die Buchhaltung- und Steuerproblemen lösen.

Damit steigt die Chance auf eine effektive Unternehmensumstrukturierung und damit bestehen auch bessere Chancen auf Überdauern des Unternehmens. Alle diese Handlungen sind darauf Gezielt, um eine Insolvenzverfahren zu vermeiden.

Wenn es nicht möglich ist, ein Insolvenzverfahren zu vermeiden, garantieren wir auch die Unterstützung bei der Vorbereitung des Insolvenzantrages und anderer erforderlichen Anlagen zu diesem Antrag. Wir sind auch vorbereitet, den Mandanten komplex während der Insolvenzeröffnung- und Insolvenzverfahren zu unterstützen, sowohl wenn es um Repräsentanz vor Behörden als auch vor einzigen Gläubigern, bis zum Beenden des Verfahrens und der Löschung des Schuldners aus den jeweiligen Registern.