„Deckung von Verlusten in SPZOZ und Haftung bei Verletzung der Disziplin der öffentlichen Finanzen“ – der Beitrag des Rechtsanwaltes Jacek Sobczak in der Tageszeitung „Dziennik Gazeta Prawna“

Am 15. Dezember 2021 wurde in der Tageszeitung „Dziennik Gazeta Prawna“ (Nr 242/2021) ein Beitrag unter dem Titel „Deckung von Verlusten in SPZOZ und Haftung bei Verletzung der Disziplin der öffentlichen…

Mehr
„Wann kann die Gemeinde die Rückzahlung des beim Wohnungskauf gewährten Nachlasses verlangen“ – der Beitrag unserer Rechtsanwältinnen in der Tagezeitung „Dziennik Gazeta Prawna“

In der Beilage „Samorząd i Administracja” (Nr 242/2021 vom 15. Dezember 2021) der Tageszeitung „Dziennik Gazeta Prawna” wurde der Beitrag unter dem Titel „Wann kann die Gemeinde die Rückzahlung des beim…

Mehr
Eine Fortbildung für Kanzler, Direktoren, Buchhalter der Hochschulen der Stadt Poznań betreffs ausgewählter Aspekte der Polnischen Ordnung

Am 14. Dezember 2021 fand in dem Haus für Schöpferische Arbeit und Erholung der Adam-Mickiewicz-Universität in Poznań eine Schulung zum Thema „Ausgewählte Aspekte des Steuerrechts, die die Universitäten…

Mehr
Alle Aktualitäten

Jan Dudzik

Linkedin Email

Experte im Bereich des Zivil- und Wirtschaftsrechts, sowie des Rechts des geistigen Eigentums. Sein Tätigkeitsbereich konzentriert sich auf komplexe Rechtsberatung der kommerziellen Wirtschaftssubjekte und der öffentlichen Einrichtungen, darunter der Organe der Staatsverwaltung, sowie der staatlichen Hochschulen. Er verfügt über eine umfangreiche, praktische Erfahrung in der Durchführung der zivilen und wirtschaftlichen Rechtsstreitigkeiten und der Vertragsverhandlungen. Mehrmals hat er die Kanzleikunden in den Tätigkeiten unterstützt, bei denen die Zusammenarbeit mit den ausländischen Anwälten erforderlich war, sowohl bei den Rechtsstreitigkeiten, als auch bei den Verhandlungen. Er vertritt die Kunden auch bei Strafverfahren.

Er hat das Studium an der Fakultät für Recht und Verwaltung an der Universität Warschau abgeschlossen, wobei er einen Teil seines Studiums im Rahmen des Stipendiums an der Eötvös-Loránd-Universität in Budapest verbracht hat.

Im Jahre 2015 hat er mit einem sehr guten Ergebnis das Aufbaustudium im Recht des geistigen Eigentums an der Fakultät für Recht und Verwaltung an der Universität Warschau absolviert, und im Jahre 2017 hat er einen Kurs im Zentrum für geistige Eigentumsrechte namens H. Grocjusz absolviert. Nachdem er das Rechtsreferendariat in unserer Kanzlei abgeschlossen hat, ist er in das Verzeichnis der Rechtsanwälte der Bezirksanwaltsrat Warschau eingetragen worden.

Geschäftsführende Partner

Gesellschafter

Führungskräfte

Rechtsanwälte/-innen

Steuerberater

Berater für Informationssicherheit

Geschäft und Marketing

Patentanwälte/-innen