„Deckung von Verlusten in SPZOZ und Haftung bei Verletzung der Disziplin der öffentlichen Finanzen“ – der Beitrag des Rechtsanwaltes Jacek Sobczak in der Tageszeitung „Dziennik Gazeta Prawna“

Am 15. Dezember 2021 wurde in der Tageszeitung „Dziennik Gazeta Prawna“ (Nr 242/2021) ein Beitrag unter dem Titel „Deckung von Verlusten in SPZOZ und Haftung bei Verletzung der Disziplin der öffentlichen…

Mehr
„Wann kann die Gemeinde die Rückzahlung des beim Wohnungskauf gewährten Nachlasses verlangen“ – der Beitrag unserer Rechtsanwältinnen in der Tagezeitung „Dziennik Gazeta Prawna“

In der Beilage „Samorząd i Administracja” (Nr 242/2021 vom 15. Dezember 2021) der Tageszeitung „Dziennik Gazeta Prawna” wurde der Beitrag unter dem Titel „Wann kann die Gemeinde die Rückzahlung des beim…

Mehr
Eine Fortbildung für Kanzler, Direktoren, Buchhalter der Hochschulen der Stadt Poznań betreffs ausgewählter Aspekte der Polnischen Ordnung

Am 14. Dezember 2021 fand in dem Haus für Schöpferische Arbeit und Erholung der Adam-Mickiewicz-Universität in Poznań eine Schulung zum Thema „Ausgewählte Aspekte des Steuerrechts, die die Universitäten…

Mehr
Alle Aktualitäten

Sławomir Wiciak

steuerberater
| tel. 61 835 23 73
Email

Ein Experte auf dem Gebiet des Steuerrechts. Autor vieler Publikationen, die sowohl die Mäander des Steuerrechts popularisiert haben, als auch solchen, die strikt wissenschaftlichem Charakter haben.
Er beschäftigt sich seit 1990 professionell mit Steuern. Er vertritt Unternehmen und Privatpersonen, die keine gewerbliche Tätigkeit ausüben, in den Streitigkeiten mit Steuerbehörden und vor Verwaltungsgerichten.


In den Jahren 1996-2000 leitete er das Team, das für die Umsetzung des vom Finanzministerium und dem US-Finanzministerium unterzeichneten Programms eingesetzt wurde. Eine der Errungenschaften des Teams war die Gründung des Großpolnischen Steuerinformationszentrums in Leszno, aus deren später die Nationale Steuerinformation geschaffen wurde.

Er führt Schulungen im Bereich der Besteuerung für Unternehmern sowie Vorlesungen für Studenten durch. Über 10 Jahre war er Direktor des Finanzamtes in Nowy Tomyśl und des Finanzamtes Poznań-Śródmieście. Er war auch stellvertretender Direktor der Steuerkammer in Poznań.
Für seine beruflichen Erfolge erhielt er im Jahr 2005 das bronzene Verdienstkreuz des Präsidenten der Republik Polen.
Er ist Absolvent der Ökonomischen Hochschule in Poznań und der Hochschule für Bankwesen in Poznań.

Er hat auch die postgraduellen Studien in den Bereichen der Verwaltung und der Finanzen der Gebietskörperschaften an der Fakultät für Recht und Verwaltung der  Adam-Mickiewicz-Universität Poznań.
Seit dem Jahr 2011 übt er den Beruf des Steuerberaters aus.

Geschäftsführende Partner

Gesellschafter

Führungskräfte

Rechtsanwälte/-innen

Steuerberater

Berater für Informationssicherheit

Geschäft und Marketing

Patentanwälte/-innen