Die Vorschriften des Steuerrechts sind von Bedeutung! Ein Erfolg im Rechtsstreit mit dem Finanzamt

Im Jahre 2016 hat der Leiter des Finanzamtes eine Steuerprüfung bei unserem Kunden – einem Unternehmer, der eine Geschäftstätigkeit ausübt – eingeleitet. Im Zuge der Kontrolle wurde ein Teil der vom Unternehmer…

Mehr
Das Bezirksgericht in Łódź hat der im Namen unseres Kunden eingereichten Klage stattgegeben

Ein vier Jahre andauernder Prozess wurde vor dem Gericht in erster Instanz erfolgreich abgeschlossen. Geführt wurde der Prozess im Namen unseres Kunden – einer Gesellschaft, die die Bahninfrastruktur in…

Mehr
„Die Ordnungen zur Nutzung öffentlicher Einrichtungen und Geräte dürfen die gesetzlichen Regelungen nicht duplizieren“

In der Beilage „Samorząd i Administracja” der Tageszeitung „Dziennik Gazeta Prawna” (Nr. 174/2021) wurde der Beitrag der Rechtsanwältin Aneta Fornalik und der Referendarin Angelika Borowiak unter folgendem…

Mehr
Alle Aktualitäten

Über die Anwaltskanzlei

Die Anwaltskanzlei ist auf dem Markt der Rechtsdienstleistungen ununterbrochen seit November 1997 tätig, und wurde von Rechtsanwalt Paweł Sowisło gegründet. Das erste Kanzleibüro befand sich in Swarzędz-Jasin in der Strasse Wrzesińska 54. Seit der Kanzleigründung wurde der Tätigkeitsbereich kontinuierlich erweitert, der zur Zeit einen vielschichtigen Charakter hat, weil wir Rechtsbeistand in allen Rechtsgebieten leisten. Den Professionalismus, den die von uns geleisteten Rechtsdienste charakterisiert, und die Effektivität wissen unsere Kunden sehr zu schätzen, zu denen nicht nur die gröβten Firmen in der Woiwodschaft Groβpolen zählen, sondern auch die Firmen polenweit, die ihre Tätigkeit unter einer eigenen, renommierten Marke führen. Die Anwaltskanzlei ist ebenso ein anerkannter Geschäftspartner und hochgeschäzter Experte in der Rechtsdienstleistung für die Einheiten territorialer Selbstverwaltung aller Stufen, den Sektor des Gesundheitswesens, Organe der Staatsverwaltung und der staatlichen juristischen Personen. Der Tätigkeitsbereich der Anwaltskanzlei geht weit über  Polen hinaus; wir leisten nämlich auch  Rechtsberatungdienste in Deutschland und Groβbritanien. Anerkennung der inländischen und ausländischen Kunden genieβt Synergie durch die dynamische Tätigkeit unseres Teams und der direkten, gewandten Kommunikation, in der wir die Business-, und nicht die Jurasprache zur Anwendung bringen. Jeden Auftrag des Kunden realisieren wir wie ein akribisch geplantes Business-Projekt, wobei das Augenmerk auf die strategischen Ziele gelenkt wird, die der Kunde zu erzielen beabsichtigt, sowie auf die dazugehörigen Details. Unsere Rechtsanwälte, Rechtsberater und Steuerberater, sowie die sie unterstüzenden Referendare und Anwälte, aus denen sich unser Team zusammensetzt, gehen auf die Interessen der Vollmachtgeber individuell ein, und berücksichtigen alle rechtlichen und businessrelevanten Aspekte bei den geführten Angelegenheiten.

Im Juli 2018 verlegte die Anwaltskanzlei ihren Sitz in das neue, eigene, 5-stöckige Bürogebäude, das sich architektonisch in die Landschaft des historischen, Posener Wilda-Bezirks einfügt und somit zum Ort der Rechtsdienstleistung und zum modernen Arbeitsplatz geworden ist. Das Bürogebäudeprojekt samt der Umgebung ist durch zuverlässige Architekten entworfen worden; entstanden ist ein Raum, der die konzentrierte Arbeit begünstigt, sowie komfortable und diskrete Bedingungen zu Konsultationen und Treffen ermöglicht. Unseren Kunden stehen moderne, elegante und funktionale Räumlichkeiten in unserer Anwaltskanzlei zur Verfügung. Zugänglich sind ebenso kleinere und gröβere Konferenzräume, Bibliotheken und Salons, von denen unsere Mitarbeiter und Kunden gerne Gebrauch machen. Wir stellen auch Parktplätze bereit, die sich auf dem Hinterhof befinden.

Die wichtigsten Ereignisse in der Geschichte der Anwaltskanzlei:

1997 / November

Abschluss des Notariatsaktes zur Gründung der Kommanditgesellschaft unter der Firma „Kancelaria radcy prawnego P.J. Sowisło” („Die Kanzlei des Rechtsberaters P.J. Sowisło”).

1999 / Juni  

Verlegung des Kanzleisitzes in das Bürogebäude des Maschinenbauunternehmens H. Cegielski – Poznań S.A. in Posen an der Straβe 28 Czerwca 1956r. Nr. 231/239.

1999 / Dezember

Eingestellt wird der erste Rechtsberaterreferendar, Krzysztof Topolewski, der heute geschäftsführender Gesellschafter ist.

2000

Anfangs wurde Rechtsbeistand für den damaligen Leader auf dem Konfektionsmarkt in Polen geleistet, was aufgrund des Tätigkeitsumfangs für diesen Kunden eine Zäsur in der Entwicklungsgeschichte der Kanzlei ausmachte, und dazu führte, dass die Erweiterung des Mitarbeiterteams und Anpassung der organisatorischen Struktur erforderlich war, um den Ansprüchen und dem Bedarf des Kunden gerecht zu werden.

2003 / Mai

Nach Abschluss des Rechtsberaterreferendariats wurde mit Krzysztof Topolewski das Rechtsberaterteam der Kanzlei  verstärkt.

2003 / Juni

Rechtsanwalt Paweł Sowisło ist in das Verzeichnis der Rechtsanwälte der Groβpolen-Rechtsanwaltskammer eingetragen worden.

2004

  • Zusammenarbeit mit der Anwaltskazlei des Rechtsanwaltes Georg Rumpf aus Berlin und mit der Anwaltskanzlei Granas Döring Kröger in Rheda-Wiedenbrück wird aufgenommen.
  • Zusammenarbeit mit dem Steuerberatung- und Buchhaltungsunternehmen Tenghoff Egersmann Möller aus Beckum wird aufgenommen.  

2008 / November

Namensänderung der Anwaltskanzlei auf: „Kancelaria Adwokatów i Radców Prawnych P.J. Sowisło & Topolewski spółka komandytowa” („Kanzlei der Rechtsanwälte und Rechtsberater P.J. Sowisło & Topolewski Kommanditgesellschaft”).

2009 / Januar

Rechtsanwalt Krzysztof Topolewski wird zum geschäftsführenden Gesellschafter.

2009 / September

Der Rechtsanwalt Krzysztof Topolewski ist in das Verzeichnis der Rechtsanwälte der Groβpolen-Rechtsanwaltskammer eingetragen worden.

2010 / Februar

Der Rechtsanwalt Paweł Sowisło und der Rechtsanwalt Krzysztof Topolewski gründen eine Gesellschaft, die sich mit Steuerberatung und Buchführung-, Rechnungsprüfung-, und Finanztätigkeit beschäftigt, die aktuell unter der folgenden Firma geführt wird: „Musiał, Sowisło & Topolewski Audit Services Sp. z o.o”.

2012 / Juli

Aufnahme der Tätigkeit der Gesellschaf, die unter der Firma geführt wird: „DST Consulting Sp. z o.o".

2013 / Mai

  • Offizielle Büroeröffnung in Warschau, in der Straβe Pańska 98/52, das danach in das Bürogebäude an der Straβe Chłodna 64 verlegt wurde.
  • Änderung der Rechtsform auf eine Kommanditaktiengesellschaft.
     

2016 / April

Die Anwaltskanzlei wird zum Partner im Netzwerk „Kancelarie RP” („Kanzleien der Reprublik Polen”), die unter Schirmmherrschaft der Tageszeitung „Rzeczpospolita” tätig ist.

2017 / November

In der Aula des Kongress- und Lehrzentrums der Medizinischen Universität in Posen fand eine Jubiläumsfeier anläβlich des 20-jährigen Bestehens der Anwaltskanzlei auf dem Markt der Rechtsdienstleistungen statt.

2018 / Juli

Kanzleisitzverlegung in das eigene Bürogebäude in Posen an der Strasse Fabryczna 9.

Juni / 2019 

Der Rechtsanwalt Paweł Sowisło wird zum Präsidenten der Polnischen Gesellschaft für Sportrecht ernannt, um die Nachfolge des Begründers und langjährigen Präsidenten dieser Gesellschaft, Prof. Dr. habil. Dr. h. c. Andrzej Jan Szwarc, anzutreten.

Mehr zu diesem Ereignis können Sie unter folgendem Link nachlesen:

http://sowislo.com.de/aktualitaten/der-rechtsanwalt-pawe%C5%82-sowis%C5%82o-zum-neuen-pr%C3%A4sidenten-der-polnischen-gesellschaft-f%C3%BCr-sportrecht.html

Januar / 2020 

Der Premier Jerzy Buzek – ein guter Freund der Kanzlei, und die Ministerin Teresa Kamińska statten der Kanzlei am 31. Januar 2020 einen ganztägigen Besuch ab.

Mehr zu diesem Ereignis können Sie unter folgendem Link nachlesen:

http://sowislo.com.de/aktualitaten/der-besuch-des-premiers-jerzy-buzek.html